KONFLIKTMANAGEMENT           (PDF-DOWNLOAD)

– MIT DEN RICHTIGEN STRATEGIEN ZUM NACHHALTIGEN ERFOLG

SIE LERNEN IN DIESEM SEMINAR

  • Konflikte als solche zu erkennen und zu analysieren
  • wie sich Konflikte entwickeln und eskalieren
  • einzuschätzen, wann Handlungsbedarf besteht
  • wie die Entstehung von Konflikten vermieden werden kann
  • unterschiedliche Konfliktbewältigungsstrategien und wie diese situativ und konstruktiv eingesetzt werden können

ZUM THEMA

Führungskräfte treffen im beruflichen Alltag auf Konflikte verschiedenster Art, Ausprägung und Auswirkung. Sie entstehen im Zusammenhang mit Phänomenen wie Machtverteilungen, Normen und Werten, Zielsetzungen, Veränderungen und Emotionen. Eine konfliktfreie Welt ist weder möglich noch wünschenswert. Konfliktlosigkeit bedeutet Stillstand.

Gelingt es, die Konflikte als solche zu akzeptieren und ihnen Paroli zu bieten, kommen ihre konstruktiven Kräfte zum Tragen. Sie sorgen dafür, dass notwendige Entscheidungsprozesse in Gang kommen und versteckte Energien zu Tage gefördert werden. Die Handlungsspielräume der Beteiligten werden erweitert und die persönliche Entwicklung der Betroffenen wird begünstigt.

ZIELSETZUNG

Die Teilnehmer lernen im Seminar mit schwierigen Situationen im beruflichen Alltag umzugehen. Sie sind in der Lage, typische Verläufe von Konflikten zu erkennen und zu analysieren. Im Seminar werden verschiedene Strategien der Konfliktbewältigung entwickelt und gemeinsam trainiert. Der Transfer in die eigene berufliche Praxis wird sichergestellt.

INHALT

KONFLIKTE ERKENNEN UND LÖSEN

  • Unterschiedliche Konflikttypen und -arten
  • Konfliktwahrnehmung
  • Eskalationsstufen von Konflikten
  • Typische Verhaltensweisen in Konfliktsituationen

STRATEGIEN DER KONFLIKTBEWÄLTIGUNG

  • Konfliktlösung durch Vermittlung
  • Verhaltenskorrektur durch Kritik
  • Entscheidungstechniken zur Konfliktvermeidung
  • Machteingriff als Konfliktbeendigung

GESPRÄCHSVERHALTEN ZUR KONFLIKTLÖSUNG

  • Die eigene Einstellung
  • Vereinbarung von Spielregeln
  • Fragetechnik
  • Aktives Zuhören
  • Formulierung klarer Vereinbarungen

TRANSFERÜBERLEGUNGEN UND BEARBEITUNG VON PRAXISFÄLLEN

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aller Unternehmensebenen, die Konfliktdynamik verstehen und ein Handwerkszeug erlernen wollen, um Konflikte konstruktiv und nachhaltig zu bewältigen.

METHODEN

Das Seminar ist durch eine Kombination erprobter Methoden besonders intensiv und praxisgerecht angelegt. Theoretische Inhalte werden durch Kurzvorträge, Gruppen­arbeit und  Fallstudien vermittelt. Anhand von Rollenspielen mit Video – Feedback werden die erworbenen Kenntnisse geübt und auf die persönliche Führungssituation übertragen. Der Transfer in den beruflichen Alltag erfolgt durch intensiven Erfahrungs­austausch zwischen Referent und Teilnehmern.

DOKUMENTATION

Jeder Teilnehmer erhält eine Seminarunterlage mit theoretischen Ausarbeitungen zu den einzelnen Seminarinhalten. Charts bzw. Inhalte, die im Seminar erarbeitet wurden, werden als Fotoprotokoll jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

DAUER

Zwei Tage

TRAINER

Dr. Konrad Rump / Dipl. Pädagoge Peter Dürrschmidt / Dipl. Sportwissenschaftler Christoph Schmitz / Kay Strauß M.A.