PRÄSENTIEREN MIT BEAMER UND LAPTOP           (PDF-DOWNLOAD)

– SPANNEND UND SICHER AUFTRETEN

SIE LERNEN IN DIESEM SEMINAR

  • einen zielgerichteten Einsatz der Medien
  • die schnelle Beseitigung technischer Störungen in Präsentationen
  • den spannenden und unterstützenden Wechsel verschiedener Medien
  • den Aufbau einer Interaktion mit den Zuhörern mit Beamer

ZUM THEMA

Wenn Informationen und Fachbegriffe in Präsentationen weitergegeben werden sollen, dann fühlen sich die Zuhörer oftmals überfordert. Außerdem bleibt von den vermittelten Inhalten nur ein Bruchteil bei den Anwesenden im Gedächtnis haften, weil z.B. keine Reduktion und grafische Aufbereitung der Inhalte erfolgt. Außerdem reden die Präsentierenden oft mit der Projektionsfläche oder mit Ihrem Manuskript und verlieren so den Kontakt zu den Zuhörern.

Folgende Fragen werden deshalb im Seminar mit praktischen Übungen und Hinweisen geklärt:

  • Wie kann die Motivation und Konzentration der TeilnehmerInnen auf einen möglichst langen Zeitraum gesichert werden?
  • Wie kann der Inhalt über verschiedene Medien und evtl. unterschiedliche Lernkanäle dargestellt werden, um ihn langfristig zu verankern?
  • Wie kann erreicht werden, dass die TeilnehmerInnen das „Neu-Erfahrene“ tatsächlich in ihr berufliches Handlungsrepertoire aufnehmen wollen?
  • In welcher Weise kann das Präsentationsverhalten effektiviert und besser nutzbar gemacht werden?

Es geht in diesem Seminar nicht um das Erlernen der Software, sondern um die Unterstützung der eigenen Persönlichkeit.

ZIELSETZUNG
Sie beherrschen die Technik und können auftretende technische und menschliche Störungen erkennen und zum Positiven nutzen. Sie können Präsentationen, Visualisierungen und weitere Hilfsmittel wirkungsvoll einsetzen. Die konzeptionelle, organisatorische und persönliche Vorbereitung ermöglicht eine professionelle Durchführung. Außerdem können die Teilnehmer ihre Redeangst und ihr Lampenfieber sicher überwinden.

INHALT

  • Vorbereitung der Technik, Räumlichkeiten und Medien
  • Mimik und Gestik gezielt einsetzen, um die Wirkung der Worte zu unterstreichen
  • Umgang mit der Technik (Laptop, Beamer, Laserpointer, Funksender) und Fehlerbehebung
  • Seiten- und Präsentationsaufbau
  • Einbindung von Grafiken, Diagrammen, Bildern, Videos, Musik und Animationen
  • Stoffreduzierung und –aufbereitung sowie mediale Darstellung
  • Ermüdungsfreies Präsentieren für Referent und Zuhörer
  • Aktivierung des Publikums und Interaktion mit den Zuhörern
  • Gehirngerechte und erinnerungsstarke Dramaturgie
  • Entwicklung einer leicht umsetzbaren Fortbildungsdramaturgie
  • Fragetechniken und souveräner Umgang mit Störungen
  • Nutzung weiterer Medien neben der EDV und Aufbereitung von Teilnehmerunterlagen

ZIELGRUPPE
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die verkaufen, schulen, präsentieren und vor Gruppen mit Beamer und Laptop arbeiten wollen.

METHODEN
Der Transfer in den beruflichen Alltag erfolgt durch intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Referent und Teilnehmern. Neben Kurzvorträgen und Präsentationen runden Phasen der Einzelarbeit  und Übungen das Seminar ab. Mit Hilfe von Videofeedback und in Kurzpräsentationen vor der Gruppe kann jeder Teilnehmer seine Außenwirkung erkennen und verändern.

DOKUMENTATION
Jeder Teilnehmer erhält eine Seminarunterlage mit theoretischen Ausarbeitungen zu den einzelnen Seminarinhalten.

DAUER
Ein bis zwei Tage, je nach Zielgruppe

TRAINER
Dipl. Pädagoge Marco Mencke / Kay Strauß M.A.