SELBST- UND ZEITMANAGEMENT EINFACH ANWENDBAR           (PDF-DOWNLOAD)

– KEINE ZEIT ZU VERLIEREN

SIE LERNEN IN DIESEM SEMINAR

  • wie Sie täglich eine Stunde einsparen können
  • sinnvoll und flexibel Prioritäten zu setzen
  • nachhaltig Ordnung und Überblick in Ihre Aufgaben und Medien zu bringen
  • bewusst abzuschalten und Stress abzubauen

ZUM THEMA

Im hektischen Arbeitsalltag gehen langfristige Ziele und Projektarbeiten häufig unter. Bei vielen Aufgaben kann nur noch reagiert und nicht mehr aktiv agiert werden. Oft verdrängt die „Dringlichkeit“ die „richtige“ Reihenfolge der Arbeitserledigung. Die strategische Planung verliert sich im schnelllebigen Tagesgeschäft. Das Ergebnis der Tagesarbeit und langfristige Ziele werden immer weniger vorausschaubar und steuerbar.

ZIELSETZUNG

Die Teilnehmer lernen Methoden und Verhaltensweisen zur Verbesserung der eigenen Arbeitseffizienz kennen. Durch bewusste Zeitplanung gewinnen sie einen rationellen Arbeitsstil. Sie lernen im Seminar, ihr eigenes Arbeitsverhalten nachhaltig zu beeinflussen und formulierte Ziele zu erreichen.

Die Teilnehmer erlernen im Seminar Methoden, Prioritäten zu setzen, die richtigen Medien einzusetzen und in der Zusammenarbeit mit anderen durch Delegation und effektiver Besprechungsorganisation ihr Zeitmanagement und ihre Selbstorganisation zu optimieren.

INHALT
DIE ORGANISATION DER EIGENEN ARBEIT

  • Gestaltung des persönlichen Arbeitsumfeldes und Organisation des Schreibtisches
  • Qualitätskontrolle der eigenen Arbeit durch Aufgabenlisten
  • Umgang mit Störungen im Arbeitsprozess
  • Routinearbeiten sinnvoll in den Tag integrieren
  • Nutzung verschiedener Zeitplanungs-, Ordnungs- und Ablagesysteme

SINNVOLLE PRIORISIERUNG UND KONSEQUENTES BEARBEITEN VON AUFGABEN

  • Aufgabenpakete planen
  • Optimierung der individuellen Planung und Organisation
  • Ziele und Teilziele mit der SMART-Formel realistisch setzen und erreichen
  • Methoden zur Prioritätenfestlegung:
  • Zeitgewinn durch die „richtige Reihenfolge“
  • Aufgaben klären und  abwehren können
  • 10 Möglichkeiten, „Nein“ zu sagen

VERÄNDERUNG UND OPTIMIERUNG DES EIGENEN ARBEITSVERHALTENS

  • Tipps bei „Aufschieberitis“, „Innerem Schweinehund“ und Perfektionismus
  • Umgang mit Leistungsschwankungen
  • Techniken zur Steigerung der Lesegeschwindigkeit
  • Umgang mit Zeitdruck und kurzfristigen Terminveränderungen
  • Vorbeugung von Stress durch Stressbewältigungstechniken
  • Selbstkontrolle und ständiger Verbesserungsprozess durch das Anwenden einer Aufgabenroutine
  • Bewusstes Reflektieren und „Abschalten können“ am Ende des Tages

ZUSAMMENARBEIT MIT ANDEREN AKTIV GESTALTEN

  • Prinzipien und Mittel der Delegation
  • Grenzen und Risiken der Delegation
  • Besprechungen zielorientiert moderieren und lenken
  • Bedarfsgerechte Protokollierung

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an alle, die effektiver und effizienter arbeiten wollen und  Methoden suchen, die zu Ihrem Arbeitsstil und Charakter passen.

METHODEN

Der Transfer in den beruflichen Alltag erfolgt durch intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Referent und Teilnehmern. Im Seminar werden Methoden der Partnerarbeit, Gruppenarbeit und Fallbeispiele eingesetzt. Transferprotokoll und ein Erinnerungsbrief nach zwei Wochen unterstützen den Transfer.

DOKUMENTATION

Jeder Teilnehmer erhält eine Seminarunterlage mit theoretischen Ausarbeitungen zu den einzelnen Seminarinhalten.

DAUER

Je nach Vertiefungsgrad ein bis zwei Tage

TRAINER

Dipl. Pädagoge Marco Mencke / Master of Arts „Kommunikationswissenschaft“ Kerstin Liekmeier